Überspringen zu Hauptinhalt

Spendenaktion

Sparkässler bauen Ruhebank für Röhlingen – Ein Projekt der Sparkassenstiftung Ostalb von dem auch die Sozialstation St. Martin profitiert

Im letzten Jahr ist das Projekt „Sparkässler bauen Ruhebänke“ der Sparkassenstiftung Ostalb gestartet. Gleichzeitig wurde auch die Initiative „Heimatfiliale“ der Kreissparkasse Ostalb ins Leben gerufen. Inhalt dieses gemeinsamen Projekts der Heimatfilialen und der Sparkassenstiftung Ostalb ist es, dass Sparkassenmitarbeiter mit örtlichen Holzbaubetrieben gemeinsam Ruhebänke bauen, finanziert durch die Stiftung. Diese Bänke werden an interessierte Städte, Ortschaften und Gemeinden gespendet. An beliebten Spazier- und Wanderwegen entstehen so neue, kleine Ruheoasen. Viele Menschen können diese nutzen und freuen sich nicht nur in Coronazeiten über eine weitere Verbesserung der wichtigen Naherholungsinfrastruktur. Dieses Konzept wurde nun auch in Röhlingen realisiert.

Die Leiterin der Röhlinger Sparkassenfiliale, Marlene Lutz, ist vom Projekt überzeugt: „Unser Filialteam hatte großen Spaß daran, zusammen mit Holzbau Schneider, eine solide und bequeme Bank zu bauen. Wir freuen uns, dass diese inzwischen an einem besonders schönen Aussichtspunkt an der Rötlener Straße am Ortsrand von Röhlingen aufgestellt wurde.“

Der Geschäftsführer der Sparkassenstiftung Ostalb, Holger Kreuttner, ergänzt: „Mit diesem Engagement vor Ort wird die Sparkassenstiftung künftig für noch viel mehr Menschen erlebbar. Weitere Bänke sind geplant und teilweise bereits in Arbeit – beispielsweise in Neuler, Schwäbisch Gmünd und Wasseralfingen. Finanziert durch die Sparkassenstiftung und realisiert jeweils gemeinsam mit regionalen Holzbaubetrieben und den Städten und Gemeinden.“

Eine Besonderheit gibt es bei der Röhlinger Bank: Der örtliche Holzbaubetrieb Schneider spendete nicht nur den Verkaufspreis der Bank sondern verdoppelte diesen auf 1.000 Euro zugunsten der Katholischen Sozialstation St. Martin. Geschäftsführer Martin Weweler und Christine Uhrle, Bereichsleitung in Röhlingen, freuten sich: „Wir sind sehr dankbar für die Initiative der Sparkassenstiftung und die großzügige Unterstützung von Herrn Schneider und seiner Familie. Die Spende werden wir dafür einsetzen, auch in unseren Außenbereichen wie in Röhlingen die guten Arbeitsbedingungen für unsere Pflegefachkräfte zu erhalten und auszubauen. Dies hält uns auch in heutigen Zeiten des „Pflegenotstands“ attraktiv für bisherige sowie neue Kolleginnen und Kollegen und wir können unser Versprechen weiter gut erfüllen: Mit uns sind Sie zuhause gut umsorgt. Herr Schneider und die Sparkasse unterstützen damit also nicht nur die Spaziergänger und Ausflügler rund um Röhlingen durch das neue Bänkle, sondern auch die älteren Menschen zuhause und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“

An den Anfang scrollen